Insolvenz2018-09-12T11:48:51+00:00

Insolvenz

In welchen Situationen kann Interim Management für Sie als Insolvenzverwalter sinnvoll sein?

Ich begleite Insolvenzverfahren im Auftrag des bestellten Insolvenzverwalters vom Zeitpunkt der Anordnung der vorläufigen Insolvenz bis hin zur Auflösung oder Übertragung des Geschäftsbetriebes.

Als Interim Manager bei insolventen Unternehmen vor Ort:

Hier übernehme ich operative Aufgaben im insolventen Unternehmen – beispielsweise wenn keine kaufmännische Leitung / Geschäftsführung mehr tätig ist. Viele dieser Aufgaben, lassen sich mit relativ wenig Zeitaufwand erledigen, bringen aber ein große Erleichterung in den Arbeitsabläufen des Insolvenzverwalters.

Als Interim-Manager bin ich öfter vor Ort, als es der Insolvenzverwalter sein kann auf Grund der räumlichen Distanz zum Unternehmen oder der Beanspruchung durch andere Aufgaben Ich halte engen Kontakt zum Insolvenzverwalter und halte ihn zeitnah auf dem Laufenden. So erhält der Insolvenzverwalter sehr effizient zusätzliche Möglichkeiten der Kontrolle, Motivation und Einblicke in das Unternehmen.

Aus der Praxis:

Zum Beispiel war ich zuständig für die zeitnahen Finanzplanungen, die ich dann zum einen für die täglichen Entscheidungen über Freigaben nutzte zum anderen waren sie Basis für den Entschluss, das Unternehmen fortzuführen. In einem anderen Fall überprüfte ich regelmäßig die Projektkalkulationen und plante zusammen mit den Mitarbeitern des Unternehmens die Fertigung unter Berücksichtigung von Lieferzeiten, Ressourcen, Rentabilität und Kundenpriorität.

Als Interim Manager in Ihrer Kanzlei:

Auch unterstützende Tätigkeiten für den Insolvenzverwalter fallen in meinen Tätigkeitsbereich. Anwendungsfälle im Kanzleialltag sind: diversen Auswertungen, Marktanalysen, Ansprechpartner für mögliche Kaufinteressenten,….

Aus der Praxis:

Beispielsweise habe ich aus betriebswirtschaftlicher Sicht Fortführungsszenarien berechnet, die die Entscheidung das Unternehmen im eröffneten Verfahren weiterzuführen, absicherten. In einem weiteren Verfahren habe ich umfangreiche konkurrierende Sicherungsrechte so zusammengestellt und ausgewertet, dass sie für den Insolvenzverwalter in einer Exceldatenbank einfach zu bewerten waren.

Ich habe zu einem bereits mehrere Projekte bei in der Insolvenzverwaltung begleitet, aber auch selbst auf der anderen Seite – nämlich als CFO eines insolventen Unternehmens – die Situation erlebt. Ich arbeite freiberuflich, bin kurzfristig verfügbar und bleibe nur so lange wie benötigt. Sie kaufen Know How also nur dann ein, wenn Sie es benötigen.

Kontaktieren Sie mich!

Kontakt